Unser exklusiver Gastkommentar zum Halbfinale

Nadine Trompka ist Model und war 2005 die Beauty Queen of Germany. Bei uns kommentiert sie exklusiv bis zum Finale, was in den Folgen passiert.

Langsam geht es für die Mädchen in die heiße Phase… Die Finalistinnen stehen fest!

Ich kann zwar die Entscheidung der Jury nicht 100-prozentig nachvollziehen, da ich ja letzte Woche schon gesagt habe, dass ich Marie nur noch nervig finde, aber viel Auswahl blieb ja auch nicht mehr, wenn man betrachtet, wem der Einzug ins Finale nicht gelungen ist…

Nehmen wir einmal Jessica, die ohne Ira keinen Grund mehr sah, sich anzustrengen… Alberner geht es kaum und unprofessioneller auch nicht… Sara bleibt aber nach wie vor meine Favoritin, schauen wir mal, ob sie auch Germany’s Next Topmodel wird oder doch wie schon Wochen zuvor gemunkelt wurde, Marie…

Insgesamt war es diesmal aber eine schöne Folge mit einer ansprechenden Leistung von allen Mädchen. Sie haben das Shooting in Singapur für die ELLE gut gemeistert, obwohl dort ein anderes Klima herrscht, was für uns Europäer erst einmal anstrengend ist, ich weiß wovon ich rede, da ich selbst einmal einige Wochen für einen Job dort war.

Anders das Shooting für die Hotspots von Singapur, was ich ziemlich langweilig fand… Die Mädchen sollten sich ihre Outfits ja selbst aussuchen und ich frage mich, was Marie zu ihrem Outfit getrieben hat?! Gut nur, dass Models allgemein NICHT selbst entscheiden dürfen, was sie tragen, sondern es dafür Stylisten gibt. 😉

Besonders gefallen hat mir der Dreh für den Werbespot. Alle Mädchen haben sich gut angestellt, obwohl einen Spot drehen noch viel anspruchsvoller ist als ein Shooting, da es bei einem Shooting nur auf eine Pose in dem Moment ankommt, bei einem Dreh allerdings Mimik, Gestik, Körperspannung und schauspielerisches Talent in einem auf die Probe gestellt wird und dies nicht nur für ein Foto, sondern eine Drehphase von jeweils einigen Sekunden, in denen alles passen muss. Selbst Marie hat mir gut gefallen und war diesmal nicht anstrengend, ebenso Mandy, dessen Ausstrahlung mir immer besser gefällt, sie wirkt erwachsender als zu Anfang.

Auch der Walk für ALL DRESS UP war sehr gelungen, die Mädchen fielen unter den anderen professionellen Models kaum auf, sodass man nicht sah, dass sie eigentlich noch Anfänger sind, weil sie schon sehr professionell laufen. Ich bin schon auf die Live-Show am Donenrstag gespannt, wo die Mädchen ihre Laufstegerfahrung einmal live unter Beweis stellen müssen und wir jeden Patzer mitbekommen können. 😉

One comment

Comments are closed.